Katzenhilfe Hannover e.V.
Katzenhilfe Hannover e.V.

Wir brauchen Ihre Hilfe ...

... durch Aufnahmeplätze

 

Wir suchen Menschen, die Tiere für einen begrenzten Zeitraum aufnehmen, versorgen und in ein neues Zuhause vermitteln. Dabei erhalten Sie natürlich viel Unterstützung.

 

Die Aufgaben von Aufnahmeplätzen im Überblick:

 

Aufnahme eines oder mehrerer Tiere - die Anzahl der Aufnahmeplätze entscheiden natürlich Sie nach Ihren Möglichkeiten. Ausstattung wie Katzenklos, Futternäpfe etc. erhalten Sie von der Katzenhilfe. Sollten Sie bereits eigene Katzen haben, benötigen Sie einen separaten Raum, um die Pflegekatzen von den eigenen Tieren zu separieren.

 

Tierärztliche Versorgung der Tiere - die Kosten übernimmt die Katzenhilfe. Sollten Sie nicht mobil sein, sorgen wir für den entsprechenden Transport oder bitten entsprechende Tierärzte, die nach Hause kommen.

 

Verpflegung der Tiere - für die Verpflegung und Streu sind die Aufnahmestellen zuständig. Die Katzenhilfe unterstützt Sie natürlich mit Futter- und Streuspenden. Sollten Ihre finanzielle Möglichkeiten beschränkt sein, finden wir eine gemeinsame Lösung. 

 

Vermittlung der Tiere - die Katzenhilfe nimmt die Tiere in eine zentrale Vermittlungsliste sowie die Vermittlungsseite der Homepage auf. Kosten für Anzeigenschaltung werden von uns übernommen. Sie zeigen die Tiere potenziellen neuen "Dosenöffnern", entscheiden über die Vermittlung, schließen im Namen der Katzenhilfe den Vermittlungsvertrag und nehmen für die Katzenhilfe die Vermittlungsgebühr ein, die dann wieder in die Finanzierung des Vereins fließt. Unsere Katzeninspektion übernimmt dann die Nachkontrolle. Alternativ können Sie Ihre Schützlinge natürlich auch in ihr neues Zuhause bringen und sich selbst von den neuen Zuhause überzeugen.

 

Wenn Sie Interesse haben, Aufnahmeplätze anzubieten, nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katzenhilfe Hannover e.V.